Verwandlung

Unterschiedliche Charaktere – unterschiedliche Optik! Für die abwechslungsreiche Gestaltung meiner Videos und Fotoserien und die Anpassung an die jeweiligen Rollen ist es immer wieder spannend, einen neuen Typ zu kreieren 🙂

Blog-Belebung

Asche auf mein Haupt, ich habe den Blog in letzter Zeit sträflich vernachlässigt. Das muss sich ändern!
In den vergangenen Monaten habe ich recht viele umfangreiche Videos drehen dürfen, mit abwechslungsreichen Kulissen und natürlich auf der Basis toller, kreativer Ideen. Die meisten davon hatten etwas mit Gipsbeinen oder zumindest mit Krücken zu tun, doch es gab z.B. auch einen großartigen Auftrag zum Thema Füße Kitzeln (“Der Code”). Aktuell bereite ich die Aufnahme eines neuen Hörspiels vor und plane den Dreh einer neuen Serie für meinen Gips-Kanal auf Patreon (“Cast unique”).
Von all diesen großen – und auch kleinen! – Geschehnissen gibt’s ab jetzt hier wieder mehr zu lesen.

Bis ganz bald,
Alex

Mal was anderes

Frau pustet Papiertüte (Brötchentüte) auf, hält sie zu und lässt sie dann platzen

Die meisten Wunschvideos, die ich bislang umgesetzt habe, hatten im weitesten Sinne etwas mit Füßen zu tun: bei Crushing-, Giantess- oder Gipsgeschichten dreht sich alles um Sohlen, Zehen, Fersen und Knöchel. Ich freue mich aber ebenso über Anfragen und schauspielerische Herausforderungen aus ganz anderen Bereichen, es gibt ja bekanntlich nichts, was es nicht gibt!
Siehe zum Beispiel:
Das Tüten-Experiment

Zwei Gipsbeine (DLLC – Double Long Leg Cast)

Woman with Double Long Leg Cast, DLLC, white fibercast

Anfang Juni habe ich meinen bislang umfangreichsten Auftrag umgesetzt. 5 Darsteller, 10 Kulissen und 2 Beinbrüche, kombiniert mit einer unterhaltsamen Story und diversen Gips-Highlights!
Die Krimigeschichte “Zum Schweigen gebracht” handelt von der Detektivin Nora Liebe, die in einer Kleinstadt mit Eifersucht, Täuschung und Rache konfrontiert wird. Bei ihren Ermittlungen lässt sie sich weder von einem Treppensturz, noch von einem auf sie verübten Anschlag beirren. Dies führt dazu, dass sie zunächst mit einem und später mit zwei langen Gipsbeinen (DLLC = Double Long Leg Cast) zur Arbeit erscheint…
ZUM VIDEO

Holzlatschen- und Hörspielfans aufgepasst!

Für die Audio-Umsetzung der Geschichte “Das Landmädchen in Holzclogs” (verfasst von Holzlatschen-Enthusiast Benny) werden Unterstützer gesucht, die sich finanziell an diesem Projekt beteiligen möchten. Mailt mir bei Interesse an alex@alexandrafootage.com, dann gebe ich euch gern weitere Infos.

Darum geht’s:
“Das hübsche Landmädchen Lydia trägt leidenschaftlich gerne Holzlatschen mit niedlich geringelten Kuschelsocken bei ihrer Arbeit auf dem Bauernhof. Sie klappert dabei lässig mit ihren verratzten Holzclogs über den Hof und schlurft im Stall durch jeden Dreck. Ihre schönen Füße mit den rot lackierten Fußnägeln schwitzen jedoch immer in ihren über längere Zeit getragenen Kuschelsocken und speckigen Holzlatschen. Ein Feriengast aus der Stadt, der zwei Wochen ländlich ruhigen Urlaub auf diesem Bauernhof verbringen möchte, findet rasch Gefallen an dem süßen Landmädchen und ihren duften Füßen in den gammeligen Holzlatschen. Er freundet sich schon am Tage seiner Ankunft mit Lydia an und gesteht ihr bald seine Vorliebe für sie und ihre hübschen Füße in den extremen Holzlatschen…”

Zahlungsmethoden

Vielleicht hast du mit dem Gedanken gespielt, dir im Shop ein Video zu kaufen – du besitzt aber kein PayPal Konto? Ich arbeite gerade daran, demnächst weitere Zahlungsmethoden anbieten zu können. Schau also bald wieder vorbei!

Das Nylonstrumpf-Verhängnis

Auf meinem Instagram Account sinnierte ein Feinstrumpf-Fan über die verhängnisvolle Kombination von Jeans und schwarzen Nylons, derer er von Zeit zu Zeit ansichtig wird – beispielsweise, wenn die Bekannte zum Weinchen trinken bei Freunden sich unbedarft ihrer Schuhe entledigt. Vollkommen nichtsahnend hinsichtlich dessen, was sie damit auslöst, oder etwa nicht…?

Die besten Gipsbein-Geschichten…

…gibt’s bei “Cast unique” auf Patreon! Schlitzohr Beatrice, die faule Haushaltshilfe, hat sich beim heimlichen Anprobieren der Stiefel ihrer Chefin den Knöchel gebrochen. Um ihren Job nicht zu verlieren, entwickelt sie kreative Ideen, ihr Gipsbein vor den Arbeitgebern zu verstecken – und weiterhin nur das absolut Notwendigste in Haushalt und Garten zu erledigen.

Die letzten Barfuß-Tage

Der Super-Sommer ist (eigentlich) vorbei, der Super-Herbst wohl auch bald, so munkelt man. Also beginnt bald wieder die Zeit der warmen Socken und die schönen Füßchen werden “eingemottet”… Mitnichten! Um die kalte Jahreszeit zu überstehen, lieber Fußfreund, wirst du hier immer wieder mit frischem Bild- und Videomaterial versorgt werden, das ich wie ein fleißiges Eichhörnchen für dich gebunkert habe ^^

Serie “Mama weiß es besser” (Gipsfuß)

Mein Projekt Cast unique auf Patreon umfasst inzwischen viele spannende Gipsfuß-Geschichten, unter anderem die Serie “Mama weiß es besser”. Darin geht es um eine junge Frau, die für ihre Karriere alles tut, bis ein Unfall ihr Leben auf den Kopf stellt! Mit Mamas Unterstützung kommt sie – im wahrsten Sinne des Wortes – langsam wieder auf die Beine. Mach mit bei Cast unique und erhalte Zugriff auf dieses und weitere fesselnde Gips-Abenteuer…

5 Sterne

Wenn du dir ein Fußvideo / Crushingvideo / Gipsvideo / Giantessvideo (…) aus dem Shop angesehen hast, lass doch mal ein Sternchen da! Natürlich gern auch fünf – je nach dem, wie es dir gefallen hat. Die Bewertungsfunktion befindet sich jeweils unten auf der Produktseite. Ich freu mich 🙂

Endlich!

Es stand bereits seit langer Zeit auf meiner To-Do-Liste und nun ist es endlich so weit – ALEXANDRA FOOTAGE gibt’s ab sofort auch “in English”. Echt aufregend!

Update: CLC Video Sharing

Ein kleines Update zum Thema CLC Video Sharing:
Bislang hat sich lediglich eine Person gemeldet, die sich (zusammen mit dem ursprünglichen “Anfrager”/Drehbuchautor) an einem CLC Video beteiligen würde. Da es doch recht viele positive Kommentare gab, hier nochmals der Aufruf: bitte schreibe mir eine Mail mit dem Stichwort CLC an alex@alexandrafootage.com, wenn du ebenfalls Interesse hast! Ich informiere dich dann gern über die geplante Story und das benötigte Budget. Wir sprechen übrigens von einem CLC, nicht von zweien 😀

Bootsausflug mit Gipsbein | Boat trip with cast

Hallo lieber Gipsfan, bist du schon dabei? Bei Cast unique? Auf Patreon?! Nein?!?!
Na dann aber schnell: Hier entlang
Nach einigen Bildern von meinem Bootsausflug gibt es dort seit heute die erste Folge einer neuen Videoserie mit dem Titel “Mama weiß es besser” zu sehen. Die Serie bietet alles, was das Casterherz begehrt: Emotionen, einen Unfall, Krücken und – natürlich – einen schönen Gipsfuß… Nicht verpassen!

Dear cast fan, are you already a member of Cast unique? On Patreon?! You’re not?!?
So, hurry up: Take this way
After having shared some pictures from my boat trip, I released the first episode of my new series “Mama knows best” today. The series contains everything the (caster’s) heart desires: emotions, an accident, crutches and – of course – a beautiful cast… Don’t miss it!

Kreative Fußerotik – Nylonzehen

Fantasievoll! Feinsinnig, fesselnd, facettenreich, frech. Und formidabel. Neben diesen schönen Adjektiven, die wie “Fußerotik” mit “F” beginnen, habe ich eine Reihe schöner Bilder zusammengestellt, um sie mit dir zu teilen. “Sie spricht wirr!”, wirst du nun denken – und du hast recht, werter Fußfreund! Ich suchte lediglich eine Einleitung zu meinem Ansinnen, nämlich denjenigen, die nicht bei Instagram vertreten sind, ein paar Einblicke in die dort veröffentlichte Bilderwelt zu verschaffen. Meine Nylonzehen in Kombination mit verklärt-verdödeltem Gesichtsausdruck bilden den Anfang. Famos!

Video mit CLC (Cylinder Leg Cast / Gipshülse)

Hallo lieber Gipsfan! Vor einiger Zeit bekam ich eine nette Anfrage bzgl. eines CLC-Videos und erstellte  ein Angebot für den Anfragenden. Leider entsprach meine Kalkulation nicht seinen Möglichkeiten und so kamen wir auf den Gedanken, einen Video-Sharing-Aufruf zu starten. Vielleicht hättest auch du Spaß an einem schönen CLC-Video und möchtest dir die Finanzierung der Produktion mit ihm teilen?
Bei Interesse schick mir gern eine Mail an alex@alexandrafootage.com mit dem Stichwort “CLC”.