Crushing – Schwester Edelgard Teil 1

(3 Kundenrezensionen)

5,00  Gesamtpreis

Schwester Edelgard arbeitet als Krankenschwester bei der Bundeswehr. Ihre zwanghaften Hygieneticks sowie ihre unnahbare, zickige Art machen sie bei den Soldaten äußerst unbeliebt. Ihre Aufgabe besteht unter anderem darin, das medizinische Equipment auf dem neuesten Stand zu halten und Abgelaufenes auszusortieren. Nachdem sie dies akribisch (und natürlich unter Zuhilfenahme ihrer Holzclogs) erledigt hat, macht sie eine ungeheuerliche Entdeckung…
Humorvolle Fußerotik mit weißen Holzclogs, dunkelblauen Berkemann/Peggy sowie “OP-Clogs”.

Artikelnummer: 0054-1 Kategorie:

Beschreibung

Dateiformat: mp4 | Dateigröße: 688,4 MB | Dauer: 21,36 Min. | Kameraperspektiven: mehrere | Sprache: ja | Benötigter Player: z.B. QuickTime Player, VLC Media Player, QuickTime Alternative, FFDShow (für Windows Mediaplayer) | Clip kommt als Downloadlink per Mail | Downloadlink läuft nach 2 Tagen ab | Musik/Quelle: www.audionautix.com | Die abgebildeten Teaserbilder zeigen Szenen aus Teil 1 UND Teil 2
***Bei Abspielproblemen auf mobilen Geräten empfiehlt sich z.B. die kostenlose App “Files”! (Kleine Anleitung siehe FAQ)

3 Bewertungen für Crushing – Schwester Edelgard Teil 1

  1. J.R.

    Großartiger, perfekt gedrehter Clip, stimmig und lustig wird die story dargestellt, genau die richtige Dosis Fusskult, Holzclogs und Crushing – das ist ja ohnehin Alex’ Spezialität. Und Alex schlüpft wie selbstverständlich in die Rolle der attraktiven aber hygienesüchtigen Schwester Edelgard. Bisher das Beste, was ich von Dr. Footage gesehen habe!

  2. Benny

    Hallo Alex!
    Zunächst gefällt mir die Anfahrt von Schwester Eselgard mit dem Auto in schöner Natur und das herrliche Klappern der Holzlatschen beim Aussteigen aus dem Auto. Auch das Outfit von Schwester Edelgard wirkt wieder mal sehr sexy mit der knackigen Jeans bzw. der weißen Leggings und den herrlich lässigen Klapperlatschen. Es gibt wie immer schöne Nahaufnahmen und die klappernden Gänge wirken sehr überzeugend und natürlich.
    Auch den Humor mit dem tageweise abgepackten Kaffee und den Zigaretten (“Freitag”) finde ich wirklich witzig, ansonsten aber eher wenig humoristische Szenen.
    Der Wechsel zwischen Kleppern und Clogs gefällt und wirkt sehr anziehend durch die scheinbar völlige Normalität ohne Hintergedanken.
    Die “Traumszene” erlebe ich als angenehm lebendig und märchenhaft-skurril, was durch die Musikeinspielung gut verstärkt wird.
    Die Crushszenen sind wie immer gut gefilmt mit Nah-und Ganzaufnahmen…so weit so gut…
    ABER, nun die Negativpunkte aus meiner Sicht:
    Hierzu ist mir bewußt, dass viele Details nicht von Dir beeinflußbar sind, da es sich um ein Auftragsvideo handelt, mit dem der bewertende Kunde offenbar vollauf zufrieden zu sein scheint, was mich für Dich natürlich absolut freut!
    Zu kritisieren habe ich daher auch weniger inhaltliche Dinge als vielmehr allgemeine Fragen der darstellerischen Ausführung.
    Die Handlung wirkt auf mich etwas platt und leblos durch weitgehend fehlende Zwischenmusik, zumal auch die Sprechbeiträge akustisch sehr undeutlich und somit schlecht zu verstehen sind.
    Den Inhalt der gesprochenen Texte erlebe ich dazu als sehr inhaltslos, aber entgegen Deiner großartigen Leistungen bei meinen drei Videos fehlt mir hier ganz deutlich die sonst so ausgeprägte schauspielerische Lebendigkeit und Authentizität der Monologe der handelnden Person. Für mich als Zuschauer entsteht im ganzen Video der Eindruck, dass Schwester Edelgard gekünstelt versucht, eine Rolle zu spielen, diese Rolle jedoch nicht mit Leben und Charakter füllen kann, sondern in einer eher laienhaften Weise schauspielert, dass es von mir als unecht und kaum überzeugend wahrgenommen wird (beispielsweise die hämische Freude kann ich Edelgard nicht abnehmen, dagegen ganz anders das absolut authentisch-glaubhafte Switchen von Dir in meinem Video “Die Ausbilderin – eine harte Prüfung”).
    Die Crushszenen an sich erlebe ich als viel zu lang bzw. dabei mit zu wenig Abwechslung/Handlung, um die Spannung beim Crush zu erhalten.
    Insgesamt ein Video mit aus meiner Sicht zu vielen Längen, dadurch wenig Abwechslung, schauspielerisch in Darstellung und Sprache wenig überzeugend. Es wären durch technische Möglichkeiten (Zeitlupe, schneller Vorlauf, Zwischenmusik usw.) sicher bessere Effekte zu erzielen gewesen.
    Du besitzt diese schauspielerische und kreative Gabe, wovon ich mich in allen meiner drei Wunschvideos überzeugen konnte. Hier war ich jedoch überrascht, von Dieser Deiner Gabe kaum etwas wiederfinden zu können.
    Aber das ist letztlich Geschmackssache, und so wird auch dieser Clip sicher seine begeisterten Fans finden.
    Lieben Gruß
    “Benny”

  3. J.R.

    Das ist, wie Loriot es formuliert hätte, fein beobachtet, Benny und absolut richtig. Nur orientiert sich der Clip an einer wahren Begebenheit und Schwester Edelgard war in der Tat etwas spröde, oft genervt und unbeliebt. Hämische Freude, den dämlichen Mitarbeitern ( hier: Soldaten mit einem IQ wie eine Scheibe Knäckebrot ) mal genüsslich in die Suppe zu spucken, passt da voll ins Bild und das hat Alex perfekt in Szene gesetzt. Nota bene: hier wird eine ganz andere Person in den Crushing-, Rache- Fuss- und Holzclogskult nachgespielt, als sie in Deinen Wunsch-Videos vorkommt. Über Hintergrundmusik und Verständlichkeit des Textes kann man diskutieren und auch geteilter Meineung sein. Ich war es zufrieden.
    Dschäh Ahr

Füge eine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.