Holzclogs – Die Nacht der harten Sohlen

(4 Kundenrezensionen)

5,00  Gesamtpreis

Sina, die freundliche junge Blumenhändlerin, führt ein geheimes Doppelleben: in ihrer Freizeit quält sie gern unterwürfige Männer mit den harten Holzsohlen ihrer Clogs. Für die erste Verabredung mit ihrem neuen “Kunden” hat sie eine schöne Auswahl aus fünf verschiedenen Holzlatschen-Paaren zusammengestellt. Ihr Besucher begibt sich nun in eine spezielle Position und legt damit das Schicksal seiner Hände unter Sinas Füße. Seine über den Kopf ausgestreckten Hände (von denen die eine bereits Spuren einer ähnlichen “Behandlung” zeigt) schauen unter dem Sofa hervor  und er kann nur anhand von Sinas Kommentaren und dem bedrohlichen Klappern ihrer Clogs auf dem harten Fliesenboden erahnen, wann ihre harten Sohlen sich ihm nähern und das Spiel mit seinen schutzlosen Fingern aufnehmen…
Fußdominanz, Trampling und ein interessanter “Charakterswitch” (Sinas freundliche Art als Blumenhändlerin vs. ihre dominante Rolle im Spiel mit ihrem Gast); garniert mit den Leidenslauten des Gequälten = Holzclogs-Fantasie mit besonderer Stimmung!

5,00  Gesamtpreis
5,00  Gesamtpreis
Artikelnummer: 0072 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Dateiformat: mp4 | Teil 1: 1,04 GB – 10:13 Min. | Teil 2: 1,13 GB – 11:03 Min.|Kameraperspektiven: mehrere | Sprache: ja | Benötigter Player: z.B. QuickTime Player, VLC Media Player, QuickTime Alternative, FFDShow (für Windows Mediaplayer) | Clip kommt als Downloadlink per Mail | Downloadlink läuft nach 3 Tagen ab | Musik/Quelle: www.audionautix.com | Die Teaserbilder zeigen Szenen aus BEIDEN TEILEN
***Bei Downloadproblemen auf mobilen Geräten empfiehlt sich z.B. die kostenlose App „Files“! (Kleine Anleitung siehe FAQ)

4 Bewertungen für Holzclogs – Die Nacht der harten Sohlen

  1. Benny

    Liebe Alex!
    Zunächst möchte ich wieder einmal Deine große Zuverlässigkeit und Dein hohes, individuelles Engagement für Deine Arbeit (und damit für uns Kunden) lobend erwähnen, was ich immer wieder ganz großartig finde!
    Daher von mir wieder ein ganz großes Lob für Deine detailgetreue Arbeitsweise bei der Ausführung sowie Deinen so sehr angenehmen, individuellen Umgang mit uns Auftraggebern – Du verstehst es einfach, diese besondere Individualität zu bieten, so dass immer wieder ein vertrauensvolles Wohlfühlgefühl in der Zusammenarbeit mit Dir entsteht!
    Du spielst auch diese Rolle sehr überzeugend, obwohl es ja nicht “Dein Stil” ist, aber selbst diese Art von Rolle verstehst Du sehr charmant und völlig authentisch umzusetzen. Du machst schöne Bewegungen, Deine Sprache passt gut und alles wirkt dabei ganz natürlich.
    Der Charakterwechsel von “Sina” zwischen Domina und Blumenhändlerin ist trennscharf und beide Charaktere empfinde ich jeweils als völlig glaubhaft.
    Deine schauspielerische Leistung war auch in diesem sehr speziellen Bereich wie immer sehr einfühlsam, schön abwechslungsreich und höchst spannungsgeladen – ich hatte während der gesamten 21 Minuten immer wieder Herzklopfen wie bei einem guten Krimi. Die Figur “Sina” erlebe ich durch Deine Darstellung genau so, wie ich sie mir in meiner Geschichte vorgestellt habe – vielen lieben Dank dafür!
    Du wirkst in der Handlung auf ganz natürliche Weise sehr sexy und erotisch (was ja auch beabsichtigt ist!) durch das passende Outfit sowie mit Deinem langen, offenen Haar, Deinen anmutigen Bewegungen, Deiner ausdrucksvollen Mimik wie Gestik und Deiner raffiniert gesetzten Sprache – auch in dieser Rolle kannst Du Dich völlig sicher und überzeugend bewegen!
    Die Stimme “ER” ist gedämpft und passt sich in der Handlung mit Stöhnen, Betteln, Jammern, Kommentaren usw. sehr gut den jeweiligen Szenen von SINA an. “ER” wirkt daher auf angenehm natürliche Weise glaubwürdig und unterstützt die gesamte Authentizität der Handlung.
    Die Kameraführung ist wie immer sehr abwechslungsreich und professionell mit schönen Perspektiven gestaltet, was einem kreativen Menschen hinter der Kamera zu verdanken ist.
    Die Hintergrundmusik als Schleife erlebe ich als sehr angenehm passende Klaviermusik, die leicht orientalisch anmutet und die Phantasie einer Stimmung aus erotischem Lust-Schmerz gut trägt. Die jeweiligen Wechsel zwischen Realität (“Blumenhändlerin”) und Spiel (“Domina”) werden zusätzlich durch das Aussetzen und Wiedereinsetzen der Musik klar dargestellt.
    Das Bühnenbild empfinde ich als ansprechenden, ohne Hintergedanken eingerichteten Wohnraum.
    Die verschiedenen Holzlatschen im Film trägst Du völlig souverän und bewegst Dich darauf herrlich klappernd jeweils absolut sicher und überzeugend – eine Freude, Dir allein dabei zuzusehen und zuzuhören 🙂
    Liebe Alex, Du hast mit dieser vierten Wunschvideoproduktion erneut eine fußerotische Phantasie von mir fantastisch in allen von mir gewünschten Einzelheiten umgesetzt auf wie immer höchst eindrucksvolle Weise durch Deine Detailtreue, Dein schauspielerisches Einfühlungsvermögen sowie mit der Unterstützung Deines kleinen, hervorragenden Teams.
    Dafür möchte ich Dir besonders wie auch allen anderen Beteiligten meine große Anerkennung ausdrücken und kann abschließend nur noch sagen – Danke für alles!

  2. Benny

    Llebe Alex,
    Deine Inhaltsbeschreibung gefällt mir übrigens auch ganz hervorragend 🙂
    Du hast mit dieser “Inhaltsangabe” alles beschrieben, was die wesentlichen Bestandteile des Films charakterisiert. Allein schon das Lesen Deiner Darstellung macht bereits große Freude auf den Film, und als Drehbuchautor dieses Films kann ich vollkommen bestätigen, dass Du mit Deinen Worten keineswegs zuviel versprichst!
    Ein weiteres Meisterwerk der darstellenden Künstlerin der Fußerotik – und ein zu bewegten Bildern gewordener Traum für Fußerotikfans!

  3. J.R.

    Zweifelos ein erstklassiges Thema und der Clip wird von Alex souverän gespielt. Die Auswahl der Clogs und Holzsandalen ist perfekt und es macht Spass, die Handlung zu verfolgen. Mein Wehmutstropfen ist der Umstand, dass Alex’ attraktive Füße ( vom Auftraggeber selbstverständlich so gewollt ) in Strümpfe und Socken verpackt sind. Ich könnte mir vorstellen, ein ähnliches Drehbuch mit nackten Füßen, lackierten Fußnägeln und in ähnlichen Clogs in Auftrag zu geben. Kurzum: ich sehe Alex’ bemerkenswert schöne Füße gern in action.
    Gruß von Dschäh Ahr

  4. Benny

    Die Idee von J.R. finde ich ganz super, nur mußte ich mich entscheiden, ob das Spiel mit nackten Füßen stattfinden soll. Für mich wirkt es aber noch besonders fies, wenn IHRE Füße zusätzlich zu den harten Holzlatschen noch in dickeren Söckchen stecken, die durchaus auch etwas getragen aussehen (ER muß IHRE Füße in diesen Socken ja auch noch küssen und ablecken :-)) Aber auch der Gedanke ist für mich sehr anregend, dass SIE durch die dickeren Söckchen noch weniger spürt, wie hart sie zutritt. Ansonsten finde ich die Kombination schwarze Nylons mit schwarzen Söckchen (oder Kuschelsocken) darüber und dazu Holzlatschen ohnehin persönlich sehr aufregend zu diesem Thema.
    Nun, vielleicht wird J.R. tatsächlich bald ein ähnliches Video mit Alex´ unbestritten schönen nackten Füßen und rot lackierten Zehennägeln in entsprechenden Holzlatschen in Auftrag geben – das wäre sicher ein wieder großartiges Projekt zu dem beliebten Thema Fußdominanz / Trampling.
    Ich bin gespannt…
    Benny

Füge eine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.